Harald Terpe: Grußwort zur Demo am 20.06.2013 in Bonn „Cannabis als Medizin“

harald terpe foto aus dem jahr 2009Grünen MdB Harald Terpe konnte leider nicht an der „Cannabis als Medizin“ Demonstration am 20.6.2013 in Bonn teilnehmen, hat aber ein Grußwort übersendet. Den kompletten Text findest du auf seiner Webseite hinter diesen Link.

[..] Ich verfolge die Diskussion um Cannabis als Medizin im Gesundheitsausschuss des Bundestages seit 2005. Seitdem hat sich natürlich etwas im Sinne der Patientinnen und Patienten bewegt.
Ich finde aber die Art, wie die offizielle Gesundheitspolitik mit diesem Thema umgeht, nach wie vor beschämend. Jede noch so kleine Verbesserung mussten sich die Patientinnen und Patienten bislang selbst vor Gericht erstreiten.

Auch wenn ich heute nicht hier sein kann, möchte ich mich deshalb bei Euch für dieses Engagement bedanken. Ohne Euren Mut und Eure Beharrlichkeit wäre die Situation heute schlechter.

Ich verspreche Euch, dass wir Grünen weiter mit daran arbeiten werden, einen kostengünstigen und vor allem vollständig legalen Zugang zu Cannabismedikamenten zu ermöglichen.

Euer Harald Terpe

Veröffentlicht unter Bundesnetzwerk Drogenpolitik, Drogenpolitik | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur LAG Drogenpolitik im Dezember

liebe freundinnen und freunde der lag drogenpolitik,

das jahr ist fast um und es ist eine lange tradition, dass wir uns im dezember zu einer kleinen weihnachtsfeier treffen.

diese wird am morgigen dienstag, den 11.12.2012 um 20 uhr in der dresdener str. 10 in kreuzberg stattfinden.

desweiteren wird noch ein wenig zeit benötigt, um über die bdk in hannover und die fachtagung red-use-12 zu reden.

bis gleich,

silke, tibor und thomas

Veröffentlicht unter LAG Drogen Berlin, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Sitzung der LAG Drogenpolitik im November

Liebe Mitglieder und InteressentInnen,

Das nächste Treffen der LAG Drogen Berlin findet am

Dienstag, den 13. November 2012 um 20 Uhr

im Igelbüro-Laden der Grünen Kreuzberg-Friedrichshain, Dresdener Str. 10, statt.
Gäste sind wie immer willkommen!

Als Themen sind diesmal vorgesehen:

  1. Vorbereitung unseres Beitrages zum Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2013
  2. Berichte

Bis dann – mit Gras-Grünen Grüssen

Silke, Tibor und Thomas

Veröffentlicht unter LAG Drogen Berlin, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Sitzung der LAG Drogenpolitik im Oktober

Liebe Mitglieder und InteressentInnen,

Das nächste Treffen der LAG Drogen Berlin findet am

Dienstag, den 09. Oktober 2012 um 20 Uhr

im Igelbüro-Laden der Grünen Kreuzberg-Friedrichshain, Dresdener Str. 10, statt.

Gäste sind wie immer willkommen!

Als Themen sind diesmal vorgesehen:

  • Diskussion zu und Weiterarbeit an unserem Beitrag zum Bundestagswahlprogramm
  • Berichte / Sonstiges

Bis dann – mit Gras-Grünen Grüssen

Silke, Tibor und Thomas

Veröffentlicht unter LAG Drogen Berlin, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur LAG Drogenpolitik im August 2012

Liebe Mitglieder und InteressentInnen,

Das nächste Treffen der LAG Drogen Berlin findet am
Mittwoch, den 29. August 2012 um 18 Uhr
bei Silke Kolwitz, Schliemannstraße 3, 10437 Berlin, statt.
Gäste sind wie immer willkommen!

Als Themen sind diesmal vorgesehen:

  • Nachbereitung Hanfparade
  • Besprechung Bundestagswahlprogramm
  • Verschiedenes

Bis dann – mit Gras-Grünen Grüssen
Silke, Tibor und Thomas

Veröffentlicht unter LAG Drogen Berlin | 1 Kommentar

Dr. Harald Terpe MdB: Bundesregierung drogenpolitisch weiter auf dem Irrweg

Die Bundesregierung setzt in Entwicklungs- und Drogenpolitik weiter auf die Bekämpfung des Anbaus und des Transits von Drogen

Zur gemeinsamen Erklärung von Drogenbeauftragter und Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung zum Treffen der UN-Suchtstoffkommission vom 12. bis 16. März in Wien erklären Harald Terpe, Sprecher für Drogenpolitik und Tom Koenigs, Vorsitzender des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe:

Die Bundesregierung befindet sich drogenpolitisch weiter auf einem Irrweg. Die Folgen einer Politik, die auf die Bekämpfung des Anbaus und des Transits von Drogen abzielt, sind für die Stabilität ganzer Staaten vor allem in Zentralamerika aber auch in Afrika und Asien katastrophal. Der internationale Krieg gegen Drogen ist gescheitert. Die Bundesregierung muss endlich die richtigen Schlüsse ziehen und sich in den Gremien der UN für eine Drogenpolitik einsetzen, die auf Menschenrechten, Entwicklung und Gesundheit basiert. Die Kriminalisierung von Konsumentinnen und Konsumenten muss ein Ende haben. Nötig sind Modelle zur legalen Regulierung von Drogen in Verbindung mit intensiver Prävention und Aufklärung. Nur so können internationale Drogenkriminalität geschwächt und unregulierte Schwarzmärkte verhindert werden.

Hintergrund: In einer Presseerklärung vom 9. März 2012 erklären Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Hans-Jürgen Beerfeltz, und Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmanns, dass Entwicklungs- und Drogenpolitik besser verzahnt werden müssten und es nicht ausreiche, im eigenen Land das Drogenangebot und den Konsum zu reduzieren. 

via Harald-Terpe.de

Veröffentlicht unter Drogenpolitik | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Sitzung der LAG Drogenpolitik im März – Wahlen der Gremiendelegierten

Liebe freundinnen und freunde, liebe mitstreiterinnen und mitstreiter,

am 13. märz 2012 um 20:00 uhr wird unsere nächste sitzung an bekanntem ort in der Dresdener straße 10 stattfinden.

zu diesem treffen möchte ich euch recht herzlich einladen.
alle mitstreiterinnen und mitstreiter, die auch mitglied von bündnis 90 / die grünen sind, möchte ich besonders herzlich einladen, da dieses mal die delegierten unserer lag für den landesausschuss (la), die landesdelgiertenkonferenzen (ldk) und die bundesdelegiertenkonferenz (bdk) gewählt werden (sollen). außerdem wäre es, insbesondere für unsere neuen interessentinnen und interessenten, schön, wenn sich mal wieder möglichst viele mitglieder treffen würden.

generell möchte ich euch alle bitten, darüber nachzudenken, ob ihr euch vielleicht mehr als bisher für unsere sache einsetzen wollt und aus diesem grund, und sei es nur als ersatzdelegierte(r) kandidieren wollt…dafür danke ich euch!

weitere tagesordnungspunkte gibt es nicht, werden aber ggf. auf der sitzung bekannt gegeben.

liebe grüße an euch alle von

silke, tibor und thomas

Veröffentlicht unter LAG Drogen Berlin | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur nächsten Sitzung der LAG Drogenpolitik in Berlin im Februar

Das nächste Treffen der LAG Drogen Berlin findet am

Dienstag, den 14. Februar 2012 um 20 Uhr

im Igelbüro-Laden der Grünen Kreuzberg-Friedrichshain, Dresdener Str. 10, statt. Gäste sind wie immer willkommen!

Als Themen sind diesmal vorgesehen:

  • Wahlen

o    Wahl der Delegierten für LA, LDK und BDK

o    Wahl der LAG-SprecherInnen

  • Drogenpolitische Aktivitäten im Jahr 2012
  • Berichte

o    Anhörung des Gesundheitsausschusses des Bundestages zum Antrag der Partei
„DIE LINKE“ „Cannabis-Clubs ermöglichen“

o    LDK am 21. Januar 2012

  • Sonstiges

Bis dann – mit Gras-Grünen Grüssen

Silke, Tibor und Thomas

Veröffentlicht unter LAG Drogen Berlin, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

25.1. im Bundestag: „Kriminalisierungsspolitik von DrogenkonsumentInnen ist gescheitert“

Zur Linken-Forderung nach Cannabis-Clubs erklärt Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer:

 „Die Kriminalisierungsspolitik von Drogenkonsumenten ist gescheitert. Deshalb fordern wir Grüne unter Berücksichtigung des Jugendschutzes eine legale Abgabeform bei weichen Drogen über lizenzierte Drogenfachgeschäfte. Hinzu kommt die medizinisch kontrollierte Abgabe von Heroin, Substitutionstherapien und Abstinenzangebote ebenso wie bedarfsgerechte psychosoziale Betreuungsangebote und Maßnahmen zur Schadensminderung wie Spritzentauschprogramme, Einrichtung von Drogenkonsumräumen und die Ermöglichung von Drug-Checking-Programmen.

Die Politik der Kriminalisierung von Konsumenten führt generell in die Sackgasse. Schwerstabhängige brauchen Hilfe, keine Strafverfolgung. Die Linke Idee von Cannabis-Clubs greift deshalb zu kurz. Drogenpolitik ist Gesundheitspolitik und eine Fokussierung auf Cannabis verkennt die Problematik der Kriminalisierung von Schwerstabhängigen. Wer sein Leben nicht mehr ohne Drogenkonsum gestalten kann, braucht weder die Polizei im Rücken noch eine Mitgliedschaft im Cannabis-Club.“

Via dem Informationsdienst von Volker Beck MdB,

Volker Beck MdB
Erster Parlamentarischer Geschäftsführer
und Menschenrechtspolitischer Sprecher
der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Bundestagsbüro Berlin
Volker Beck MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-71511
Telefax: 030/227-76880

E-Mail: volker.beck@bundestag.de
Internet: http://www.volkerbeck.de
twitter: http://twitter.com/Volker_Beck

Veröffentlicht unter Drogen, Grüne Bundestagsfraktion | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Treffen der LAG Drogen Berlin im Januar

Liebe Mitglieder und InteressentInnen,
Das nächste Treffen der LAG Drogen Berlin findet am
Dienstag, den 10. Januar 2012 um 20 Uhr
im Igelbüro-Laden der Grünen Kreuzberg-Friedrichshain, Dresdener Str. 10, statt.

Gäste sind wie immer willkommen!

Als Themen sind diesmal vorgesehen:
·    Researched Chemicals
o    Wie damit umgehen?
o    Antwort auf die kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag
·    Die E-Zigarette: Wirkung – Risiken – Einschätzung der politischen und rechtlichen Situation
·    Vorbereitung der LDK im Januar 2012
·    Vorbereitung der Wahlen der Gremiendelegierten im Februar
·    Berichte / Sonstiges

Bis dann – mit Gras-Grünen Grüssen

Silke, Tibor und Thomas

Veröffentlicht unter Drogen, Drogenpolitik, LAG Drogen Berlin | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar